Kulturkirche Veranstaltungen:

29.09.2018 (Samstag)

TANGO | Konzert und Milonga

20:00

Beim Konzert interpretiert das Tango-Sextett faux pas vokale und instrumentale Klassiker des traditionellen Tango Argentino der 1920er bis 40er Jahre sowie Tango Nuevo-Kompositionen von Astor Piazzolla und Richard Galliano bis zu aktuellen Tangos von Marcelo Saraceni und Martín Palmeri, der faux pas zum zwanzigjährigen Band-Jubiläum ein neues Stück gewidmet hat. Der Tango entführt in extreme Gefühlswelten, erzählt bewegende Geschichten von Lebensfreude und Melancholie, Hoffnung und Verzweiflung, Zärtlichkeit und Wut bis hin zum Wahnsinn. Das alles findet seinen Ausdruck im nuancierten und impulsiven Spiel der Musiker. Die Besucher und Besucherinnen sitzen in der Kirche ganz ungewohnt an runden Tischen, ähnlich wie in einem Salon. Es darf zum Konzert gern getanzt werden.


Der Eintritt für das Konzert in der Pauluskirche, Hafenstr. 124, Bremerhaven beträgt 15 €, ermäßigt 8 €. Die Karten gibt es an den VVK-Stellenonline und an der Abendkasse. Einlass ist um 19:30 Uhr. 

Um 22 Uhr werden die Tische verschoben und die Milonga steht im Mittelpunkt des Raumes. Mitten im Kirchenraum tanzen die Tangobegeisterten vor allem zum Tango Argentino und auch zum Tango Nuevo Astor Piazzollas. Wer mag, bleibt nach dem Konzert sitzen und schaut den Tänzern und Tänzerinnen zu. Es spielt das Tango-Sextett faux pas und Heike Uffenbrink von HAVENTANGO legt beliebte Musikstücke des Tango Argentino auf.

Der Eintritt zur Milonga ist frei.

Tango-Gottesdienst | Sonntag, 30. September | 17 Uhr
Beim Gottesdienst kommen dann alle zusammen: faux pas, Heike Uffenbrink und Rainer Golgert von HAVENTANGO und Pastorin Andrea Schridde von der Kulturkirche Bremerhaven, und feiern mit den Besuchern zusammen einen Tangogottesdienst. Musik, Tanz und Worte der Bibel verbinden sich.

Tango-Sextett faux pas (www.fauxpas-tango.de)
Das Tangosextett aus Niedersachsen existiert seit 1998 unter der Leitung der Schweizer Akkordeonistin und Bandoneonistin Marlène Clément. Beliebt bei Tangokennern und -liebhabern konzertiert das Solistenensemble in ganz Deutschland und im Ausland. Konzertreisen führten sie nach Italien, Russland, Ägypten und China. Zuletzt arbeiteten sie in Buenos Aires mit dem Komponisten Martín Palmeri zusammen.
faux pas versteht es, den Tango in seinen unterschiedlichen Facetten, Emotionen und Extremen mit Virtuosität und Leidenschaft zu präsentieren.

Besetzung: Marlène Clément (Akkordeon/Bandoneon), Maren Kallenberg (Klavier), Katharina Pfänder (Violine), Udo Betz (Kontrabass), Stefan Wurz (Konzertgitarre/E-Gitarre), Michael Fanger (Gesang).


HAVENTANGO (www.haventango.de)
Das Tanzstudio HAVENTANGO liegt mitten in Bremerhavens Altem Fischereihafen und bietet regelmäßig Workshops, Kurse und Milongas an. Deren Leiterin Heike Uffenbrink unterrichtet seit 2002 mit Leidenschaft den Tango vom Rio De La Plata. Anfang der 90er Jahre kam sie zum ersten Mal mit diesem sinnlichsten aller Tänze in Berührung und war sogleich fasziniert. In den Bremer Tangostudios sowie bei unterschiedlichen internationalen Lehrern nahm sie Unterricht. Nach ihrer Ausbildung zur Tangolehrerin bei Gerrit Schüler und Michael Domke bildete sie sich mehrfach in Buenos Aires weiter. Ihr Tanz ist durch einen fließenden und leichten Stil geprägt. Zusammen mit ihrem Tanzpartner Rainer Golgert wirkt sie in der Kulturkirche Bremerhaven mit. Rainer Golgert kam vor über zwanzig Jahren zum Tango Argentino. Er genoss die Tangolehrerausbildung bei Michael Domke und Gerrit Schüler im La Milonga und ist ebenso erfahren im Unterrichten. In Buenos Aires lernte er u.a. von Gustavo Naveira, Sebastian de la Vallina, Mario Bournissen und anderen Größen des Tango.

 

30.09.2018 (Sonntag)

Tango-Gottesdienst

17:00

Beim Gottesdienst kommen dann alle zusammen: das Tango-Sextett faux pas, Heike Uffenbrink und Rainer Golgert von HAVENTANGO und Pastorin Andrea Schridde von der Kulturkirche Bremerhaven, und feiern mit den Besuchern zusammen einen Tangogottesdienst. Musik, Tanz und Worte der Bibel verbinden sich.

Pauluskirche, Hafenstr. 124, Bremerhaven